GSG Kunstkollektion

Das Mainzer Evangeliar

Verfügbarkeit:
Auf Anfrage

Alternativ-Titel: Mainz Gospels
Art: Handschrift auf Pergament
Umfang / Format: 200 Seiten / 35,3 × 27,0 cm
Herkunft: Deutschland
Datum: 1230–1250
Epoche: Hochmittelalter, Spätes Mittelalter und jünger
Stil: Gotisch
Genre: Bibeln / Evangeliare
Sprache: Latein
Schrift: Gotische Textualis
Buchschmuck: 71 Miniaturen (einige ganzseitig) und 300+ Zierinitialen
Inhalt: Die Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, vollständig mit Goldtinte geschrieben
Auftraggeber: Erzbischof von Mainz

Beschreibung

Das Mainzer Evangeliar ist ein bedeutendes Meisterwerk, das komplett mit Goldtinte in einer Schrift verfasst wurde, die Johannes Gutenberg als Vorlage für seine Druckschrift diente. Die berühmten Miniaturen im Zackenstil sind ein herausragendes Beispiel des 13. Jahrhunderts und erinnern an die prächtigen Evangelienbücher karolingischer und byzantinischer Künstler. Diese 71 meisterhaften Miniaturen, einige davon ganzseitig, zeichnen sich durch ihre Dynamik und Natürlichkeit aus, die ihren Vorgängern fehlten. Vom hochwertigen Material bis zur Raffinesse und Einheitlichkeit der Kunstfertigkeit ist dieses frühgotische Meisterwerk ein Wunderwerk, das bewundert werden sollte.