GSG Kunstkollektion

Godescalc-Evangelistar

Verfügbarkeit:
Auf Anfrage
Alternativ-Titel: Godescalc Sacramentary
Godescalc Gospels
Godescalc Gospel Lectionary
Godescalc Evangelistary
Évangéliaire de Godescalc ou de Charlemagne
Evangelistario di Godescalco
Art: Handschrift auf Pergament
Format: 254 Seiten / 31,2 × 21,0 cm
Herkunft: Deutschland
Datum: 781–783
Epoche: Frühes Mittelalter
Stil: Karolingisch
Genre: Liturgische Handschriften/ Bibeln / Evangeliare
Sprache: Latein
Schrift: Karolingische Minuskel Römische Capitalis Rustica Römische Unziale
Buchschmuck: 6 ganzseitige Miniaturen: Die 4 Evangelisten, Christus, der Lebensbrunnen. Der gesamte Text ist in Gold und Silber auf purpurnem Pergament geschrieben.
Inhalt: Lesungen aus den Evangelien für die Messe; Kalendarium; Ostertafeln, Widmungsgedicht
Auftraggeber: Karl der Große und seine Frau Hildegard
Schule: Godescalc (Schreiber)
Vorbesitzer: Napoléon I.
Musée des Souverains
Verlag: Faksimile Verlag – München, 2017
Limitierung: 980 Exemplare