Der Weg zum Seelenheil

etwa 1360
Latein
Kurzbeschreibung
Mit goldenen Details verziert sind insgesamt 136 kunstvoll gestaltete Miniaturen in der Sammlung. Miniaturen, die in Handschriften enthalten sind, sind nicht nur optisch attraktiv, sondern ermöglichen auch beeindruckende Einblicke in das Konzept von Religion und Seelenheil im Mittelalter. Sie illustrieren die inneren Auseinandersetzungen, denen Menschen auf dem Weg zur spirituellen Erleuchtung ausgesetzt waren, und reflektieren die tiefe spirituelle Verbundenheit, die damals vorhanden war.

Werk anfragen: Der Weg zum Seelenheil


    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden. Ich verstehe, dass die GSG Kunst Kollektion meine Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme speichert und verarbeitet.

    Direkte Kontaktdaten

    Bei Fragen rund ums Thema Faksimiles, Kunst und Antiquitäten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

    Fritz-Vomfelde-Str. 34, 40547 Düsseldorf

    Beschreibung: Der Weg zum Seelenheil

    „Der Weg zum Seelenheil“, eine mittelalterliche Handschrift aus dem Jahr 1360, zeichnet sich durch beeindruckende Kunstfertigkeit aus. Sie enthält insgesamt 136 kunstvoll gestaltete Miniaturen, die mit goldenen Details verziert sind. Diese Miniaturen dienen dazu, die Geschichte der Menschheit und die Suche nach spirituellem Heil zu illustrieren. Die Miniaturen in der Handschrift sind nicht nur visuell ansprechend, sondern bieten auch faszinierende Einblicke in die mittelalterliche Vorstellung von Religion und Seelenheil. Sie veranschaulichen die inneren Kämpfe, die Menschen auf ihrem Weg zur spirituellen Erleuchtung durchmachten, und spiegeln die damalige tiefe spirituelle Verbundenheit wider. Diese Handschrift ist somit nicht nur ein künstlerisches Meisterwerk, sondern auch ein bedeutendes historisches Dokument, das die geistige Welt und die Religiosität des mittelalterlichen Europa auf eindrucksvolle Weise einfängt.

    Bibliografische Details

    Alternativ-Titel: Spiegel des menschlichen Heils
    Art: Faksimile
    Datum: etwa 1360
    Epoche: Mittelalter
    Genre: Sonstige religiöse Werke
    Herkunft: Latein
    Format: 215 Seiten
    Stil: Gotisch
    Sprache: Latein
    Buchschmuck: Goldener Beschlag, mit funkelnden Granat-Stein
    Einband/Material: Hochwertiger schwarzer Samt, vier edle Eckbeschläge in Gold
    Schrift: Handschrift
    Inhalt: Miniaturen, welche die Geschichte der Menschheit und die Suche nach spirituellem Heil illustrieren
    Limitierung: 299
    Expertenwissen

    Bewertung von Bibliotheken

    Mit unserem Service erhalten Sie eine umfassende Bewertung Ihrer Sammlung, in die Zustand, Nachfrage und die Zusammensetzung mit einfließt. Jede Bewertung erfolgt anhand von vor Ort durchgeführten Sichtproben der Werke von einem geschulten Experten.

    Dieses Werk ist

    Teil folgender Bibliotheken